Skip to main content

Alles über das Höhentraining

Für totale Anfänger im Bereich Ausdauersport sollte das Thema Höhentraining tabu sein. Aber für ambitionierte Profi-Sportler sollte es jedoch sehr wohl ein großes Thema sein, denn mithilfe eines Höhentrainings verbessert man als Sportler vor Allem seine Ausdauer nochmals sehr stark. Viele Fortgeschrittene und Profi-Sportler kennen das Problem und es ist leider auch weit verbreitet : Sie befinden sich auf dem sogenannten Plateu und können ihre Leistungen wenig bis gar nicht mehr verbessern. Genau für solche Menschen sind Höhentrainings optimal geeignet und sie können sich hiermit wie schon gesagt besser steigern was die Leistung angeht.

Generell kann man Höhentrainings eigentlich nur in den Bergen ausführen aber mit der Zeit gibt es auch in einigen größeren Städten, künstliche Zentren, in denen eine gewisse Höhe simuliert wird und natürlich gibt es noch die guten alten Sportmasken (Trainingsmasken), die ebenfalls sehr gut dafür verwendet werden können.



Funktion des Höhentrainings

In höheren Lagen sinken nämlich Luftdruck und Luftdichte. Zudem aber auch die Temperatur sowie der Sauerstoffgehalt in der Luft und dieser Sauerstoffmangel führt dann zu einer Leistungsminderung, weil die maximale Sauerstoffaufnahme sich dementsprechend verringert. Genau diesen Effekt kann eine sogenannte Sportmaske erreichen und Sie dadurch an Ihre absoluten Limits bringen.


Vorteile des Höhentrainings

Wir Menschen sind ohne Frage ein Wunderwerk der Natur und unser Körper kann sich innerhalb kürzester Zeit an die jeweilige Umgebung anpassen. Dies ermöglicht uns neue Grenzen zu erreichen und uns dementsprechend enorm zu steigern. Bei dem sogenannten Höhentraining profitiert unser menschlicher Organismus von mehreren Dingen die da wären :

– Erhöhte Ausschüttung und Bildung von roten Blutkörperchen

– Das Bedeutet dass Ihr Körper nun mehr Sauerstoff transportieren kann als zuvor

– Des Weiteren wird verstärkt Myoglobin produziert und mehr Sauerstoff innerhalb der Zellen transportiert

– Und zu guter Letzt baut sich natürlich noch eine stärkere Atemmuskulatur auf 


Fazit

Also Sie haben nun genau 2 Möglichkeiten:

  • Die Erste wäre, dass sie jedes Mal einen Ausflug in die Berge machen um dort zu trainieren, damit Sie von den Vorteilen des Höhentrainings profitieren können.
  • Die Zweite wäre, dass Sie ganz gemütlich an jedem beliebigen Ort mit einer Sportmaske ( Trainingsmaske) trainieren und dennoch von vielen Vorteilen profitieren würden.

Es liegt ganz allein bei Ihnen. Das Team von Trainingsmaske-Test.com wünscht Ihnen jetzt schon mal viel Spaß und Erfolg beim Sport !

 

 


Ähnliche Beiträge

Wieso wird man während eines Trainings überhaupt müde und wie kann eine Trainingsmaske dabei helfen ?

Trainingsmaske - Ratgeber

Wie wir bereits schon auf unserer Seite erklärt haben, ist die Atemhilfsmuskulatur ein Muskel, den man als Sportler auch unbedingt trainieren sollte. Angenommen Sie absolvieren so eben ein sehr hartes und anspruchsvolles Training. Dann wird Ihnen im Verlauf des Trainings sicherlich bald auffallen, dass Sie mehr Sauerstoff benötigen und atmen aus diesem Grund natürlich schneller ein und aus. Dies führt jedoch […]

Tipps zum Training mit einer Trainingsmaske

Das Training mit einer Trainingsmaske ist sehr intensiv und nicht für Jedermann. Auch hier gibt es spezielle Tipps und Ratschläge um noch bessere Erfolge erzielen zu können. Aus diesem Grund werden wir Ihnen jetzt in diesem Ratgeber alles dazu erklären, damit Sie zur absoluten Sportkanone werden und an den Anderen vorbeiziehen, wenn diese nicht mehr können.   Fang zu Beginn […]

Die richtige Atemtechnik beim Sport

Die richtige Atemtechnik

Viele Sportler kennen es und es ist ein sehr verbreitetes, jedoch auch sehr unterschätztes Problem, welches von den meisten Sportlern nicht mal als Problem anerkannt wird. Die Rede ist von falscher Atmung beim Sport. Einigen Sportlern geht aus diesem Grund bei Höchstbelastungen im wahrsten Sinne des Wortes regelmäßig die Luft aus. Wir wollen nun für Einige Sportler Licht ins Dunkle […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*